Das Jugendförderungszentrum Gardelegen e. V. heißt Sie willkommen!

Liebe Gäste, Besucher und Interessierte, 

aufgrund des Corona-Virus haben wir unsere Arbeit in allen Projekten und Einrichtungen des JFZ massiv umgestellt. Wir bleiben aber voll arbeitsfähig und arbeiten in allen Bereichen weiter.

Verwaltung und Projekte wie Schulsozialarbeit, Netzwerkstelle für Schulsozialarbeit, Schlichtungsstelle TOA, Beratungsstelle ZEBRA und Prävention

  • Alle Mitarbeiter*innen sind teilweise (i.d.R. 2 Tage/Woche) im Homeoffice u.a. zur Vorbereitung  neuer Projekte tätig. Telefonische Ansprache und Abwicklung der (Projekt-) Tätigkeit sind sichergestellt. Die zentrale telefonische Erreichbarkeit und online bleibt wie gehabt.

Bildungsstätte

  • Die Projekte BvB sind vorerst bis zum 19.04.2020 ausgesetzt, laufen jedoch inhaltlich ohne persönliche Präsenz weiter. Alle Teilnehmer*innen erhalten über Online-Module tagesspezifische Aufgabenstellungen aus den Berufsbildern und zur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss. Die schriftlichen Prüfungen für den Hauptschulabschluss sind verschoben. Alle Mitarbeiter*innen arbeiten an der administrativen Abwicklung der Maßnahmen weiter, sie sind teilweise (i.d.R. 2 Tage/Woche) im Homeoffice tätig. 

Jugendclub

  • Der Jugendclub bleibt vorerst bis zum 19.04.2020 geschlossen. Die Mitarbeiter unterstützen die volle Arbeitsfähigkeit der Einrichtungen des JFZ, z.B. durch individuelle Kinderbetreuung von unabkömmlichen Mitarbeiter*innen und Freizeitangebote im Kinder- und Jugendhaus Polvitz. Es wird teilweise im Homeoffice weiter an Konzepten der mobilen Jugendarbeit (z.B. für Jävenitz) gearbeitet.
  • Die Mitarbeiter*innen im Jugendclub bieten in enger Absprache mit der Hansestadt Gardelegen einen Einkaufs- und allgemeinen Service für Menschen der Einheitsgemeinde Gardelegen an, die aufgrund der Corona-Auswirkungen derzeit nicht nach draußen können.

Internat und technische Mitarbeiter*innen

  • Die Mitarbeiter*innen arbeiten teilweise im Homeoffice (konzeptionell) sowie zur Unterstützung der Aufrechterhaltung der Arbeit in den anderen Einrichtungen und Projekten (insbesondere KJH Polvitz).

Haus der Sterne Salzwedel - derzeit aus organisatorischen Gründen geschlossen!

Kinder- und Jugendhaus Polvitz!!!

  • Mit der organisatorischen Zusammenlegung der Einrichtungen „Haus der Sterne“ in Salzwedel mit dem KJH Polvitz in Polvitz haben wir vorerst die Gewähr der 24/7 Dienstabsicherung. Wir haben dort derzeit einen um mindesten 30% höheren Personalaufwand, da die Kita und Schulen geschlossen sind und die Kinder und Jugendlichen aus aktuellen Gründen vorerst keine Beurlaubungen nach Hause erfahren können.
  • Die Mitarbeiter*innen der Einrichtung und alle unterstützenden Mitarbeiter*innen aus dem JFZ nehmen sogenannte Schlüsselpositionen ein und gehören somit zur systemrelevanten Berufsgruppe in einer kritischen Infrastruktur gemäß Bundesamt für Bevölkerungsschutz
  • Für den Fall von Quarantäne oder erhöhten Krankenzahlen von Mitarbeiter*innen stellen wir uns auf besondere Anforderungen an die laufende Sicherstellung des Dienstsystems ein!

Bitte beachten Sie bei Kontaktaufnahmen zu Diensten und Angeboten des Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V. und deren Mitarbeiter*innen die derzeitigen erhöhten Anforderungen an Hygiene, bitte halten Sie Abstand! Nutzen Sie die bereitgestellten Wasch- und Desinfektionsmöglichkeiten!

Sind Sie in Not, benötigen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen gern!

Und, bleiben Sie gesund!

Unser Leitbild

Wir beteiligen uns aktiv an der Gestaltung moderner und attraktiver Rahmenbedingungen für die Entwicklung  von Kindern und Jugendlichen und setzen uns insbesondere für deren Belange in der Einheitsgemeinde Gardelegen und darüber hinaus im gesamten Altmarkkreis Salzwedel mit einem breiten Aufgabenspektrum und Profil innerhalb der Jugendhilfe für deren Belange ein. Das JFZ Gardelegen e. V. als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe bietet seit der Gründung des Vereins im Jahr 1992 ein hochwertiges Angebot zur allgemeinen und beruflichen Bildung, ambulanten und stationären Hilfe zur Erziehung und sozialpädagogischen Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Straffälligen- und Bewährungshilfe sowie in der soziokulturellen Arbeit.

Unsere Angebote orientieren sich insbesondere

  • an aktuellen hohen pädagogischen Qualitätsstandards
  • am aktuellen Bedarf der Kinder- und Jugendarbeit
  • an den sich stets wandelnden und höher werdenden Anforderungen an eine zukunftsfähige Bildung und Erziehung

und sollen vor allem dazu beitragen, unsere Region für das Lernen, Arbeiten und Leben  Jugendlicher und junger Erwachsener lebenswerter zu machen, soziale Gerechtigkeit zu entwickeln und Fairness in der Gesellschaft zu ermöglichen.

Unser Verein ist Mitglied im Deutschen PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband, Landesverband Sachsen-Anhalt, im Landesverband für Kriminalprävention und Resozialisierung Sachsen-Anhalt e.V. und wirkt aktiv in verschiedenen Gremien mit.

Außerdem sind wir Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendhilfe e.V.

Das JFZ Gardelegen e. V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige bzw. mildtätige Wohlfahrtszwecke. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Wir sind Mitglied im Netzwerk Erfolgfaktor Familie.

Wir möchten uns außerdem noch mehr als bisher für umweltpolitische Aktivitäten einsetzen und streben an, uns dahingehend weiter zu verbessern. Deshalb sind wir seit 2019 Mitglied im Netzwerk Entrepreneurs For Future und unterstützen somit als Erwachsene und als soziales Unternehmen das gleichlautende Engegement der jungen Menschen.  

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

03907/80 18-0

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Aktuelles

Erfahren Sie auf AKTUELLES jetzt auch im Internet alles über unser Angebot.