Das SCHWARZE Brett

 

Dieser Aushang soll dafür genutzt werden, auf besondere Dinge aufmerksam zu machen oder hinzuweisen.

Sie wollen sich beruflich verändern oder neu starten? Bitte schauen Sie einmal in unsere Rubrik "Stellenangebote". Sie sollten sich selbst etwas Gutes tun - und sich bewerben! Ein besonders interessantes Angebot wartet vielleicht auf Sie!

Wir sind wieder MEHR geworden!

Im Dezember 2017 haben wieder zwei Mitarbeiter*innen Ihre Kinder zur Welt gebracht. Wir freuen uns mit Ihnen  und Ihren Familien 

Herzlichen Glückwunsch: Janett Witte und Thies sowie an Melanie Noß mit ihrer Kaja!!! 

 

Wir können nicht aufhören...

...ganz neu auf dieser Welt ist seit Januar der kleine Tamme, der Sohn unserer Mitarbeiterin Lisa Gerlach! Wir gratulieren sehr herzlich!

Gesellschaftliche Teilhabe: Jobperspektive 58+

Ab 01.07.2016 wird im Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V. ein zusätzlicher, längerfristiger und im öffentlichen Interesse liegender Arbeitsplatz für eine langzeitarbeitslose Person, die das 58. Lebensjahr vollendet hat und Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes bezieht, geschaffen.
Das sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnis ist befristet für 2 Jahre.

Dieser Arbeitsplatz wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Durch das Projekt wird der Teilnehmenden die Möglichkeit zur sozialen Teilhabe eröffnet.
Die Teilnehmerin wird als Hauswirtschaftskraft im Jugendclub und Internat des JFZ eingesetzt und wird zusätzliche Kreativangebote im Bereich "Handarbeiten" im Jugendclub unterbreiten.

Wir wünschen unserer neuen Mitarbeiterin viel Erfolg und Freude an der Arbeit.

Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB


Durch einen Zuschuss aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) wird eine Mitarbeiterin zur "Trainerin für Empowerment in der Bildung und Erziehung" ausgebildet, um mit hilfebedürftigen Eltern "ELTERN-AG" durchzuführen. Die betriebliche Weiterbildung wird im Projektzeitraum vom 01.09.2017 bis 30.11.2018 durchgeführt. Ziel der durchzuführenden ELTERN-AG ist die Steigerung der Erziehungsfähigkeit sozial benachteiligter Eltern, um deren Kindern bessere Bildungs-, Gesundheits- und Lebenschancen zu geben.

Die betriebliche Weiterbildung wird durch die MAPP - Empowerment gGmbH in Magdeburg durchgeführt.

 

Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB

In der Zeit vom 16.10.2017 bis 31.05.2018 findet an der Bildungsstätte des Vereins ein Inhouseseminar zum Thema "Traumapädagogik" für 16 pädagogische Mitarbeiter*innen unserer Einrichtungen Statt. Es nehmen Mitarbeiter*innen aus dem Kinder- und Jugendhau Polvitz, der Wohngruppe für umA "Haus der Sterne" in Salzwedel und der Bildungsstätte "Am Tannenweg" teil. Ziel des Seminars ist es, die Mitarbeiter*innen mit klaren greifbaren Methoden und Verständnismodellen auszurüsten, um im pädagogischen Alltag professionell reagieren und handeln zu können. Diesbezüglich wird vor allem der praktische anwendungsbezogene Aspekt einen großen Raum bekommen.

Das Seminar wird durch das PARITÄTISCHE Bildungswerk Sachsen-Anhalt durchgeführt.

Durch einen Zuschuss aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) wird diese Weiterbildung gefördert.

 

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für unsere Mitarbeiter*innen, die im Februar
Geburtstag feiern:

Frau Rita Reckling, Frau Jutta Ostermann, Frau Beate Michelmann,

Frau Heike Leonhardt, Herr Tim Reß, Frau Andrea Richter,

Frau Regina Oelker, Frau Annemarie Schmidt, Frau Hanna Kloß,

Frau Anke Matys und Herr Ralf Böse

Bitte beachten Sie unsere Rubrik Stellenangebote/Praktika

Veranstaltungen siehe auch unter "AKTUELLES"

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

03907/80 18-0

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Aktuelles

Erfahren Sie auf AKTUELLES jetzt auch im Internet alles über unser Angebot.