Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe für das Kinder- und Jugendhaus Polvitz sowie die Jugendhilfestation "Haus der Sterne" Salzwedel

 

Aufgabenfeld: Stationäre Hilfen zur Erziehung 

Sie können ab sofort bei uns einsteigen, wenn Sie:

- über eine pädagogische oder vergleichbare Ausbildung als Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Sozialpädagog*in etc. verfügen,

- Freude an intensiver Beziehungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen und die Bereitschaft haben, sich ständig weiterzubilden

- sowie flexibel und teamfähig sind.

Wir bieten neben einem

- leistungsgerechten Vergütungssystem innerhalb eines jungen Teams vor allem:

- kontinuierliche und fachliche Beratung und Begleitung sowie 100%ige Kostenübernahme für Qualifizierungen und Weiterbildungen sowie der Möglichkeit von Supervision,

- eine erfüllende Arbeit im Kontext der Hilfen für junge Menschen,

- großzügige Urlaubs- und Freistellungsregelungen, betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsmanagement und jegliche Unterstützung bei der Übernahme von Verantwortung und Konzeptentwicklung.

Was erwartet Sie noch?

Wir sind ein interdisziplinäres Unternehmen mit viel Spaß an unserer Arbeit und hoher Einsatzbereitschaft für unsere Werte. Wir arbeiten eigenverantwortlich und leben ein offenes, konstruktives, respektvolles Miteinander. Wir entwickeln uns ständig weiter und freuen uns darauf, weitere Schritte in die Zukunft des Unternehmens mitzugestalten.

Sie passen zu uns, wenn Sie

sich mit unseren Werten identifizieren, einen Berufsabschluss sowie Erfahrungen in der Sozialwirtschaft haben oder diese erringen wollen. Sie sind ein Mensch mit Verantwortungsbewusstsein und Gestaltungswillen und Interesse an vielfältigen Arbeitsaufgaben.

Wir erwarten:

-       gründliche und umfassende Erledigung aller übertragenden Aufgaben,

-       größte Loyalität gegenüber dem Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V.

        als Träger der Einrichtung und aktive Mitarbeit im Rahmen der Strukturen 

        des JFZ und dessen  Kooperationspartnern

-       selbstständiges und eigenverantwortungsvolles Arbeiten,

-       kommunikatives Geschick im Umgang mit unterschiedlichen Interessenten,.

-       Klarheit, Kreativität und Kooperationsfähigkeit in der Zusammenarbeit mit

        Mitarbeiter*innen,

-       wertschätzende und verlässliche Zusammenarbeit, ggfs. Anleitung von

        Praktikanten.

 

Im Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V, der sich seiner sozialen Verantwortung und Werte bewusst ist und sich durch ein aktives Vereinsleben auszeichnet, erwartet Sie eine bedeutungsvolle, kreative und vielseitige Aufgabe.

Sie nehmen bewusst selbstständig Einfluss auf Ihre Arbeitsumgebung und gestalten Ihr Arbeitsfeld entsprechend den Rahmenbedingungen qualitätsgerecht und selbstständig. 

Für uns ist folgender Sachverhalt besonders wichtig: 

Sie arbeiten eng angelehnt an den vorhandenen Vereinsstrukturen und bringen sich selbstständig und dauerhaft innerhalb der gesamten interdisziplinären Aufgabengebiete des JFZ ein, mit dem Ziel, das Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V. in seiner Gesamtheit zu unterstützen und weiterzuentwickeln                                    

 

Kreativ im Jugendclub und so...?

Zur Erweiterung unserer Angebote im Jugendclub "Mood" suchen wir eine ausgebildete Fachkraft als Erzieher*in oder Sozialpädagog*in oder mit vergleichbaren  Ausbildungsabschlüssen. Idealerweise besitzen Sie Kenntnisse und Fähigkeiten auf vielfältigen Gebieten, sind sogar musikalisch und sprudeln nur so vor Ideen für eine abwechslungsreiche und spannende Arbeit mit Kindern und Jugendlichen innerhalb der Einheitsgemeinde Gardelegen.

FSJ / BFD

Für den kommenden Zyklus ab Sommer 2018 nehmen wir gern Ihre Bewerbungen entgegen.

Sie wollen sich ausprobieren / ein Praktikum absolvieren?

Dafür können Sie direkt in den einzelnen Einrichtungen nachfragen. Sehr gern geben wir Ihnen die Möglichkeit für Ihr Pflicht-Praktikum.

Wir bilden Sie aus oder unterstützen Sie bei einem Studium in der sozialen Arbeit

Sie wollen Erzieher*in werden...

Wir bilden Sie aus! Wenn Sie eine Ausbildung zum/zur ErzieherIn anstreben, fragen Sie uns. Wir finanzieren für mehrere Mitarbeiter*nnen/Jahr die Ausbildung und stellen anteilig dafür frei. Wir erhoffen uns, dass Sie nach dem Ende der Ausbildungszeit bei uns bleiben und eine verantwortungsvolle Tätigkeit übernehmen. Wir lösen damit das gesellschaftlich hausgemachte Fachkräfteproblem auf unsere Art und wollen nicht jammern.

Für den laufenden Zyklus ab August 2018 sind unsere Stellen besetzt. Fragen Sie gern wieder nach für den neuen Ausbildungsstart.

oder Tischler*in?

Unsere mehr als  20jährigen Erfahrungen in der Ausbildung zum/zur Tischler/Tischlerin möchten wir gern weiter nutzen. Wenn Sie Interesse haben und sich im nächsten Jahr für eine vielfältige Ausbildung in diesem Handwerksberuf interessieren, können Sie sich bei uns bewerben. Wir bilden Sie aus!

Die Zugangsvoraussetzungen, Dauer der Ausbildung und Aussagen zum Berufsbild erfahren Sie ganz einfach z.B. im Internet. Wir garantieren eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gewähren die üblichen tariflichen Rahmenbedingungen und darüber hinaus.

Unterstützung für ein Studium

Bereits seit einigen Jahren unterstützen wir Mitarbeiter*innen, die ein Studium in einem Themenschwerpunkt der sozialen Arbeit  aufnehmen wollen oder aufgenommen haben, um Sie anschließend weiter bei uns zu beschäftigen. In diesem Jahr sind unsere Stellen bereits besetzt.

Für alle Stellen gilt: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Gleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Gerne prüfen wir, ob auch Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Gegebenheiten entsprochen werden kann.

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

03907/80 18-0

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Aktuelles

Erfahren Sie auf AKTUELLES jetzt auch im Internet alles über unser Angebot.