Liebe Besucher und Interessierte unserer Homepage,

wir sind wieder erreichbar! Nach einer kurzen Störung im Rahmen der Umstellung des Telefonanschlusses sind wir jetzt wieder erreichbar, jedoch unter einer anderen Rufnummer:     03901 3087116. Weitere Rufnummern sehen Sie unter der Rubrik "Unsere Arbeitsbereiche".

Jugendhilfestützpunkt                        "Haus der Sterne"

Der Jugendhilfestützpunkt "Haus der Sterne" vereint in der neuen Konzeption verschiedenste Leistungen der Jugendhilfe, welche sowohl separat als auch als Gesamtkonzept genutzt und verstanden werden können. Das Konzept ist in verschiedene Hilfsangebote unterteilt und lässt somit ein neues Jugendhilfeangebot heranwachsen. Aus der stationären Hilfe für unbegleitete minderjährige ausländische Kinder und Jugendliche entsteht eine integrative Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Heranwachsende, die einen Hilfebedarf zu verzeichnen haben. Erstmals werden ambulante Hilfsangebote verankert, welche sich auch an die Familien richten. Des Weiteren werden im Haus der Sterne Beratungsstellen eingerichtet.

Stationäre Hilfsangebote:

  • stationäre Hilfe nach §§ 27, 34, 35, 41 SGB VIII

  • Betreutes Wohnen nach §§ 27, 34, 41 SGB VIII

  • Hilfe für junge Volljährige nach § 41 i.V.m. 27, 35 SGB VIII

Die stationäre Hilfe bietet den Einstieg im Haus der Sterne, wobei mit zunehmendem Alter und Entwicklungsstand der Jugendlichen diese bevorzugt in die Hilfeform Betreutes Wohnen wechseln können bzw. sollten. Je nach Selbstständigkeit könnte der Kreis mit einem Mietverhältnis geschlossen werden und die Jugendlichen mit speziell auf die Bedürfnisse ausgerichteten Fachleistungsstunden nachbetreut werden. Diese Hilfeformen können im Prozess oder einzeln in Anspruch genommen werden.

Ambulante Hilfsangebote:

  • Erziehungsbeistand nach § 30 SGB VIII

  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung § 35 SGB VIII

Dies kann von Personen innerhalb und außerhalb unseres Hauses in Anspruch genommen werden.

  • Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII

Beratende Hilfsangebote:

  • Erziehungsberatung nach § 28 SGB VIII

Mediation und Täter-Opfer-Ausgleich wird durch Frau Fraaß, welche über langjährige Erfahrung in dem Bereich verfügt, als zweiter Standort im Altmarkkreis Salzwedel in unserem Haus angeboten. Hier wird es einen offenen Anlaufbereich, aber auch feste Beratungstermine geben.

Erziehungsberatung laut § 28 SGB VIII dient als beratende Anlaufstelle für Familien in Krisensituationen, zur Unterstützung rechtlicher oder praktischer Fragen sowie zur Anbahnung therapeutischer Hilfen.

  • ELTERN-AG

Das Angebot richtet sich an Familien in besonders belastenden Lebenslagen, die durch konventionelle Hilfsangebote nur schwer bis gar nicht erreicht werden. Prägnant für ELTERN-AG ist der niedrigschwellige und aufsuchende Charakter, die aktivierende, wertschätzende Arbeitsweise und der Empowerment-Ansatz. Das Angebot der ELTERN-AG richtet sich an werdende Eltern und Familien mit Kindern bis zur Einschulung und ist für die teilnehmenden Eltern kostenfrei. Es kann die Verbindung zur sozialpädagogischen Familienhilfe schaffen und als zusätzlicher Pool und Bereicherung in Anspruch genommen werden, um den Umgang mit den eigenen Kindern anders zu gestalten.

Kontaktdaten

Jugendhilfestützpunkt "Haus der Sterne"
Fabrikstraße 1
29410 Salzwedel

Ansprechpartnerinnen:

Frau Monique Grothe - Tel.: (03901) 3 08 71 66, Mobil: 0152 33509619

Frau Larissa Kehbein - Tel.: (03901) 3 08 71 66

E-Mail: hausdersterne@jfz-ga.de